AMBOSS

Epilepsie: Das Handwerk zur Diagnosestellung

Die ILAE-Klassifikation aus dem Jahre 2017 ist wichtig für Klinik und Forschung. Von einer Klassifikation als Kommunikationsgrundlage. “Die Klassifikation von Epilepsien ist das wichtigste klinische Handwerkszeug bei der Evaluation eines Patienten, der unter Anfällen leidet”, so heißt es im ...

Weiterlesen

Fremdkörperaspiration: Die gefährliche Erdnuss

Kleine Gegenstände können eine große Gefahr darstellen. Was zu tun ist, wenn eine Fremdkörperaspiration zur akuten Dyspnoe führt. Akute Luftnot stellt für Patient:innen oft ein psychisch wie auch physisch belastendes Ereignis dar. Eine resultierende Panik kann die kritische Situation noch weiter ...

Weiterlesen

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: Die Herausforderung einer Empfehlung

Das DGVS Addendum zu den S3-Leitlinien Morbus Crohn und Colitis ulcerosa zu Zeiten von COVID-19. Ein junger Student ist zum Termin bei seiner Hausärztin angemeldet. Als er aufgerufen wird, ist er noch vor der Tür und raucht. Er entschuldigt sich damit, dass er aktuell einfach nicht klar denken ...

Weiterlesen

Darmchirurgie: fünf- bis siebeneinhalb Meter fest im Griff

Wenn von Darmchirurgie die Rede ist, denken viele sofort an Sigmaresektion bei Divertikulitis oder eine Hartmann-Resektion bei Dickdarmileus. Doch die Palette der Darmchirurgie ist  bunt und geht weit über Notfalleingriffe hinaus. Darmchirurgische Eingriffe sind fast auf jedem OP-Plan zu finden und ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags