AMBOSS

Abwarten und mit Tee tränken

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie sind Masken für viele Menschen zur zweiten Haut geworden. Aber was tun, wenn die persönliche Schutzausrüstung zu Dermatosen führt? Spätestens seit im Januar 2021 die Maskenpflicht im öffentliche Raum verschärft wurde, trägt die Mehrheit Mund-Nasen-Schutz. Alltags-, ...

Weiterlesen

Kleiner Buchstabe, große Wirkung

Seit 1987 rettet das ABCDE-Schema täglich Leben. Inzwischen wird dem Akronym jedoch meist ein “c” vorangestellt – denn kritische Blutungen können nicht warten.  Ärzt:innen und Notfallsanitäter:innen sind bei ihren Einsätzen enormem Stress ausgesetzt. Das ABCDE-Schema leitet sie Schritt für Schritt ...

Weiterlesen

Delir: Prophylaxe als Therapie

Akut, komplex, hirnorganisch: Das Delir ist oft schwierig zu diagnostizieren – umso wichtiger ist seine Prävention. Wer mögliche Trigger vermeiden will, sollte Risikofaktoren und nicht-pharmakologische Strategien kennen. Das Delir kennzeichnen Störungen von Bewusstsein, Psychomotorik, kognitiver ...

Weiterlesen

Durch die Lappen gegangen

Wie eine Thoraxdrainage auf die verkehrte Seite gelangt und warum ein Schweizer Käse dabei helfen kann, solche Fehler zu verhindern. Ein 73-jähriger Mann mit bekannter Lungenfibrose wird wegen akuter Dyspnoe in die Notaufnahme gebracht. Bei der körperlichen Untersuchung fällt eine ubiquitäre ...

Weiterlesen

Das ungeliebte Symptom

So häufig Schwindel ist, so ungern befassen sich viele Ärzt:innen damit. Eine strukturierte Anamnese hilft, den oft unspezifischen Beschwerden rascher auf die Spur zu kommen.  Jeder dritte Mensch sucht im Laufe seines Lebens wegen „Schwindel“ ärztlichen Rat. Ein alltägliches Wort, das nicht in die ...

Weiterlesen

Der (Mehr-)Wert des ärztlichen Gesprächs

Inwiefern beeinflussbare Faktoren eine Rolle bei der Zufriedenheit von Dialysepatient:innen spielen. “Non, je ne regrette rien” ist der Titel des Studientelegramms, das die Zufriedenheit von Patient:innen mit chronischen Nierenerkrankungen thematisiert und die physischen sowie psychischen ...

Weiterlesen

Postoperatives Vorhofflimmern: Alter, Geschlecht, Ruheherzfrequenz

Wie schön wäre es, Komplikationen voraussagen zu können, ehe erste Symptome auftreten? Von einem Modell, das sich daran versucht. Bei kardiochirurgischen Eingriffen liegt die Inzidenz postoperativen Vorhofflimmerns bei bis zu 45 Prozent. Perioperative Auslöser können Elektrolytstörungen sowie ...

Weiterlesen

Thoraxschmerz in der hausärztlichen Versorgung

Täglich gesehen und täglich entschieden: Thoraxschmerz als differentialdiagnostische Herausforderung und klinische Hilfsmittel. In der Primärmedizin sind Thoraxschmerzen ein häufiger Beratungsanlass. In der allgemeinmedizinischen Praxis gilt es, den medizinischen Notfall von weniger kritischen ...

Weiterlesen

Auditor-Reihe: Antibiotika

Wissen, das die Zukunft bedeuten kann. Die Entstehung und Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen (ABR) ist eine der größten Herausforderungen für die globale Gesundheit. Die Effekte von zunehmenden Antibiotikaresistenzen betreffen arme und reiche Länder, junge und alte Menschen und machen ...

Weiterlesen

Epilepsie: Das Handwerk zur Diagnosestellung

Die ILAE-Klassifikation aus dem Jahre 2017 ist wichtig für Klinik und Forschung. Von einer Klassifikation als Kommunikationsgrundlage. “Die Klassifikation von Epilepsien ist das wichtigste klinische Handwerkszeug bei der Evaluation eines Patienten, der unter Anfällen leidet”, so heißt es im ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags