Artikel

Thrombozytopenien: 'Vom Zufallsbefund zum hilfreichen Parameter'

Harmloser Zufallsbefund oder Hinweis auf eine letale Erkrankung? Thrombozytopenien sind nicht immer leicht einzuordnen. Wie das AMBOSS-Kapitel die Diagnostik unterstützt – auch ohne hämatologisches Konsil. Die internistische Redakteurin Dr. med. Sarah Maria Fünger berichtet, welche klinischen ...

Weiterlesen

Gleichberechtigte Verhütung: Kommt die “Pille für den Mann”?

Mehr als die Hälfte der Männer möchte mehr Verantwortung bei der Verhütung übernehmen. Welche Verhütungsmittel könnten ihnen künftig zur Verfügung stehen? Antibabypille, Spirale, Diaphragma: Zur Empfängnisverhütung sind derzeit fast 20 verschiedene Methoden auf dem Markt. Für die “männliche” ...

Weiterlesen

Atopische Dermatitis: “Basispflege ist so simpel und bringt so viel”

Atopische Dermatitis ist in Deutschland die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter. Das neue AMBOSS-Kapitel erklärt, was bei der Versorgung Betroffener zu beachten ist – und was auch Angehörige anderer Fachrichtungen darüber wissen wollen. Die ärztliche Redakteurin Laura Lima ist ...

Weiterlesen

Elektrokonvulsionstherapie (EKT) – viel mehr als eine Ultima Ratio

Die Elektrokonvulsionstherapie ist sicher und wirksam. Um hartnäckigen Vorurteilen zu begegnen, braucht es vor allem Wissen – über die Psychiatrie hinaus. Zwei Männer führen Jack Nicholson in eine Kammer mit vergittertem Fenster. Sie drücken ihn auf eine Pritsche, legen ihm Elektroden an die ...

Weiterlesen

Regionalanästhesie: Wie helfen die neuen Kapitel im ärztlichen Alltag?

„Nochmal eben in der Umkleide draufschauen und sofort erfassen, was zu tun ist“: Was die neuen AMBOSS-Inhalten rund um Plexusblockade, Spinalanästhesie & PDA zu bieten haben.  Dr. med. Julia Stein ist Fachärztin für Anästhesiologie und Redakteurin in der AMBOSS-Fachgruppe AINS (Anästhesiologie, ...

Weiterlesen

Polyneuropathie und ihre Ursachen

"Orientierung im Dickicht": Wie das neue AMBOSS-Kapitel die Polyneuropathie-Diagnostik für alle Fachrichtungen zugänglich macht. Dr. med. Mischa Braun-Schwerdtfeger ist Oberarzt der Neurologischen Fachkliniken Beelitz-Heilstätten und Redakteur in der AMBOSS-Fachgruppe Neurologie. Er erklärt uns, ...

Weiterlesen

Operativ oder konservativ? Die Therapie der Humeruskopffraktur

Ein Sturz, ein Knacks, ein Schnitt? Selbst bei stärker dislozierten Humeruskopffrakturen sieht ein aktuelles Cochrane Review keinen Vorteil einer Operation gegenüber der konservativen Behandlung. Eine etwa 70-jährige Frau stellt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht in der Notaufnahme vor. Mit der ...

Weiterlesen

Pädiatrische CED: Welche Rolle spielt die Ernährung?

Sowohl Risikofaktor als auch Therapie: Ernährung spielt für die CED im gesamten Krankheitsverlauf eine Rolle. Wie können Behandelnde richtig beraten? Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) nehmen zu. Zwar gehören sie weiterhin zu den seltenen Erkrankungen, doch steigen Inzidenzen und ...

Weiterlesen

Wenn der Zyklus krank macht: PMDS-Symptome erkennen und behandeln

Stimmungsschwankungen und Wutausbrüche: Mit der ICD-11 erhält die prämenstruelle dysphorische Störung erstmals einen eigenen Diagnoseschlüssel. Die Gynäkologin und Psychotherapeutin Dr. med. Andrea Hocke erklärt, wie sie Betroffene berät und welche Therapie infrage kommt. Auf einen Blick Typische ...

Weiterlesen

5 Nahrungsergänzungsmittel im Fokus – Was ist für die Praxis relevant?

Fast die Hälfte aller Deutschen nimmt Nahrungsergänzungsmittel ein. Gleichzeitig drängen neue, teils gefährliche Präparate auf den Markt. Was Behandelnde für die Praxis wissen sollten. Das Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln boomt. Etwa drei Milliarden Euro setzten deutsche Apotheken1 allein im ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags