Ratgeber

Die Gehaltsabrechnung: Lohnzettel richtig lesen

St, SV, GB: Diese und andere kryptisch wirkenden Abkürzungen finden sich auf der Gehaltsabrechnung, die in den meisten ärztlichen Stellen jeden Monat eintrifft. Der AMBOSS-Blog erklärt, was sich hinter den Zahlen und Buchstaben verbirgt. Auf den ersten Blick kann eine Gehaltsabrechnung verwirrend ...

Weiterlesen

Der erste Arbeitsvertrag

Nur noch eine Unterschrift: Bevor es im neuen Job endlich losgehen kann, muss lediglich der Arbeitsvertrag unterzeichnet werden. Was gilt es zu wissen?  Tarifverträge, „Opt-out” und Arbeitszeiten – der AMBOSS-Blog erklärt, wie ein Arbeitsvertrag aufgebaut ist und worauf Berufseinsteiger:innen ...

Weiterlesen

Die ärztliche Bewerbung: Dos and Don’ts

Was gehört in die ärztliche Bewerbungsmappe und wie überzeugt das Anschreiben? Der AMBOSS-Blog verrät, worauf es bei einer Bewerbung auf eine Stelle als Arzt oder Ärztin ankommt. Neben praktischen Hinweisen gibt es alle Dokumente auch als Muster zum Download. Auf einen Blick Was gehört in die ...

Weiterlesen

Facharztausbildung: 6 hilfreiche Hinweise für die Weiterbildungszeit

Approbation in der Tasche – und jetzt? So läuft die Facharztweiterbildung ab. Chirurgie, HNO oder doch lieber Innere? Nachdem sie ihre Approbation erhalten haben, beginnen viele frischgebackene ärztliche Kolleg:innen eine Facharztausbildung. Doch vor Antritt einer Assistenzarztstelle sind einige ...

Weiterlesen

Nachtdienst: Schlaftipps gegen Müdigkeit

Wer nachts arbeitet, muss tagsüber schlafen. Wie es gelingt, morgens einzuschlafen und nachts wach zu bleiben. Wer sich schon einmal nach einem anstrengenden Nacht- oder 24-h-Dienst wie gerädert gefühlt hat, weiß: Guter Schlaf ist wichtig. Gerade im Schichtdienst kommt der Schlafrhythmus jedoch ...

Weiterlesen

Arbeitszeitmodelle in der Klinik

Tag und Nacht im Krankenhaus – Ärzt:innen arbeiten 365 Tage im Jahr. Welche Arbeitszeitmodelle machen das möglich? Kliniken müssen rund um die Uhr besetzt sein: Neben der Fülle und Komplexität der Aufgaben tragen lange und unregelmäßige Dienstzeiten erheblich zur Arbeitsbelastung bei. Wer sich auf ...

Weiterlesen

3 Tipps zum Umgang mit gewalttätigen Patient:innen

Beschimpft, belästigt, geschlagen: Übergriffe gehören für viele medizinische Fachkräfte zum Alltag. Wie können sich Betroffene schützen? Ob Notaufnahme, Normalstation oder Niederlassung: Viele Menschen in Gesundheitsberufen haben bereits Gewalt durch Patient:innen oder deren Angehörige erlebt. Die ...

Weiterlesen

Digitale Gewalt: 'Niedergelassene können sich schwerer schützen'

Am 10. September ist Welttag der Suizidprävention – ein Anlass, um auch über Hass im Netz und digitale Gewalt zu reden. HateAid-Juristin Josephine Ballon erklärt im Interview, wie Menschen in Gesundheitsberufen damit umgehen können. – Triggerwarnung: Suizid, Gewalt –  AMBOSS-Blog: Im Sommer hat ...

Weiterlesen

„Die Droge Arzt“: Mit Balint-Gruppen die eigene Wirkung reflektieren

Wie patientenbezogene Selbstreflexion vor Burnout schützt, was das mit narrativer Medizin zu tun hat und warum immer mehr Kliniken die Kosten übernehmen, erklärt der Vorsitzende der Deutschen Balint-Gesellschaft, PD Dr. med. Dr. phil. Guido Flatten. Auf einen Blick Wie läuft ein ...

Weiterlesen

‘Behandeln auf Augenhöhe’: Der Weg in eine diskriminierungsfreie Medizin

Auf dem Portal Queermed können Patient:innen Behandelnde empfehlen, bei denen sie sich in ihrer Diversität sicher und ernstgenommen fühlen. Gründer:in Sara Grzybek erklärt, warum das nötig ist und wie es funktioniert. Auf einen Blick Queermed: Empfehlen und finden Welche Barrieren gibt es im ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags