Kleiner Buchstabe, große Wirkung

Seit 1987 rettet das ABCDE-Schema täglich Leben. Inzwischen wird dem Akronym jedoch meist ein “c” vorangestellt – denn kritische Blutungen können nicht warten.  Ärzt:innen und Notfallsanitäter:innen sind bei ihren Einsätzen enormem Stress ausgesetzt. Das ABCDE-Schema leitet sie Schritt für Schritt ...

Weiterlesen

Delir: Prophylaxe als Therapie

Akut, komplex, hirnorganisch: Das Delir ist oft schwierig zu diagnostizieren – umso wichtiger ist seine Prävention. Wer mögliche Trigger vermeiden will, sollte Risikofaktoren und nicht-pharmakologische Strategien kennen. Das Delir kennzeichnen Störungen von Bewusstsein, Psychomotorik, kognitiver ...

Weiterlesen

Wenn eine Kinderkrankheit erwachsen wird

Dank CFTR-Modulatoren haben Menschen mit Mukoviszidose heute eine viel höhere Lebenserwartung als noch vor 20 Jahren. Wir sprechen mit einer ärztlichen Kollegin, die als Betroffene von den neuen Medikamenten profitiert. Ihren Eltern sei mitgeteilt worden, dass Marie "zu 50% erwachsen wird". Das war ...

Weiterlesen

“Bis zum kompletten Auslaufen der neuronalen Batterien”

Im AMBOSS-Podcast erklärt der Migräneforscher Dr. Markus Dahlem die Pathophysiologie der Aura. Lange Zeit schien es ruhig um die Migräneforschung. Doch die Wissenschaft entschlüsselt zunehmend die Entstehungsprozesse der Volkskrankheit. In unserem Podcast ist in dieser Woche der Experte Dr. Markus ...

Weiterlesen

Ohr aufs Herz – Vitien entdecken und behandeln

Podcast: Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der Initiative Herzklappe e.V. Dr. Behrouz Kherad. Jede:r achte über 75-Jährige in Deutschland hat es an den Klappen – und es werden immer mehr. Unbehandelt führen manche Vitien bei knapp der Hälfte der Betroffenen innerhalb von 2 Jahren nach Symptombeginn ...

Weiterlesen

Durch die Lappen gegangen

Wie eine Thoraxdrainage auf die verkehrte Seite gelangt und warum ein Schweizer Käse dabei helfen kann, solche Fehler zu verhindern. Ein 73-jähriger Mann mit bekannter Lungenfibrose wird wegen akuter Dyspnoe in die Notaufnahme gebracht. Bei der körperlichen Untersuchung fällt eine ubiquitäre ...

Weiterlesen

Das ungeliebte Symptom

So häufig Schwindel ist, so ungern befassen sich viele Ärzt:innen damit. Eine strukturierte Anamnese hilft, den oft unspezifischen Beschwerden rascher auf die Spur zu kommen.  Jeder dritte Mensch sucht im Laufe seines Lebens wegen „Schwindel“ ärztlichen Rat. Ein alltägliches Wort, das nicht in die ...

Weiterlesen

Podcast: Hirntod & Hirntoddiagnostik - Der Weg zur Organspende

Gespräche vom Sterben als Prozess. Wie führe ich ein Gespräch mit Angehörigen, wenn die Diagnose eines unumkehrbaren Hirnfunktionsausfalls im Raum steht? Welches Setting wähle ich? Spreche ich die Organspendebereitschaft direkt an? Für Mischa Braun ist es während des Angehörigengesprächs besonders ...

Weiterlesen

Podcast: COVID-19-Impfstoffe

STIKO-Mitglied Dr. Martin Terhardt beantwortet Fragen zu Wirksamkeit und Sicherheit der verfügbaren Impfstoffe. „Haben Sie Vertrauen in die Kommissionen und Behörden, die sich um dieses Thema kümmern. Dort sitzen Menschen, die auch skeptisch sind [...] und sich dessen bewusst sind, dass es darum ...

Weiterlesen

Der (Mehr-)Wert des ärztlichen Gesprächs

Inwiefern beeinflussbare Faktoren eine Rolle bei der Zufriedenheit von Dialysepatient:innen spielen. “Non, je ne regrette rien” ist der Titel des Studientelegramms, das die Zufriedenheit von Patient:innen mit chronischen Nierenerkrankungen thematisiert und die physischen sowie psychischen ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags

Kolumnen