Podcast: COVID-19-Impfstoffe

Angélique Fülbier - Donnerstag, 4.2.2021
COVID-19 Impfstoffe STIKO Dr. Martin Terhardt AMBOSS Medizin Blog

STIKO-Mitglied Dr. Martin Terhardt beantwortet Fragen zu Wirksamkeit und Sicherheit der verfügbaren Impfstoffe.

„Haben Sie Vertrauen in die Kommissionen und Behörden, die sich um dieses Thema kümmern. Dort sitzen Menschen, die auch skeptisch sind [...] und sich dessen bewusst sind, dass es darum geht, Medikamente an Menschen zu verabreichen, die per se gesund sind“, sagt Dr. Martin Terhardt. Seit 10 Jahren ist der Pädiater Mitglied der ständigen Impfkommission (STIKO). Im AMBOSS-Podcast gibt er Einblicke in die STIKO-Arbeitsgruppe „COVID-19-Impfung“ und erklärt bspw. konkret, wie die Wirksamkeit eines Impfstoffs gemessen wird.
 
Anders als bei herkömmlichen Lebend- und Totimpfstoffen steht bei der Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen v.a. der Ansatz genbasierter Impfstoffe im Fokus. Schon seit vielen Jahren verfolgen Forscher:innen das Konzept, Erbinformationen des Erregers in menschliche Zellen zu injizieren, die daraufhin Virusantigene selbst herstellen und das Immunsystem effektiv stimulieren können. Die beiden Podcast-Episoden beleuchten diese Impfstofftechnologien näher, vergleichen mRNA- und vektorbasierte Verfahren und beleuchten Vor- und Nachteile in deren Anwendung.

Die Antworten auf viele Fragen stehen noch aus. So fehlen bspw. Daten aus noch laufenden Studien der Impfstoffhersteller sowie der ersten geimpften Kohorten. Von diesen erwartet man sich weitere Erkenntnisse zur Langzeiteffektivität der Impfdosen. Fest steht jedoch: Die Wirksamkeit ist nur gewährleistet, so Dr. Terhardt, „wenn wir eine sehr, sehr hohe Impfrate [in der Bevölkerung] erreichen.“Der Ball liegt also langfristig nicht im Feld der STIKO, sondern bei jedem und jeder Einzelnen – und damit auch bei den Ärzt:innen, von denen ihre Patient:innen eine kompetente Beratung erwarten.

Weitere Informationen zum Podcast und relevanten AMBOSS-Inhalten: COVID-19, und https://amboss.podigee.io/archive
© Foto: WDR/AufmKolk