Beiträge von: Rosa Bartel

Der (Mehr-)Wert des ärztlichen Gesprächs

Inwiefern beeinflussbare Faktoren eine Rolle bei der Zufriedenheit von Dialysepatient:innen spielen. “Non, je ne regrette rien” ist der Titel des Studientelegramms, das die Zufriedenheit von Patient:innen mit chronischen Nierenerkrankungen thematisiert und die physischen sowie psychischen ...

Weiterlesen

Britischer QCovid®-Score stützt STIKO-Empfehlungen

Das Potential des bevölkerungsbasierten Risikoalgorithmus aus Oxford. Seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 haben sich weltweit mehr als 96 Millionen Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert und über 2 Millionen Menschen sind in diesem Zusammenhang gestorben. Welche Faktoren erhöhen das Risiko, ins ...

Weiterlesen

Thoraxschmerz in der hausärztlichen Versorgung

Täglich gesehen und täglich entschieden: Thoraxschmerz als differentialdiagnostische Herausforderung und klinische Hilfsmittel. In der Primärmedizin sind Thoraxschmerzen ein häufiger Beratungsanlass. In der allgemeinmedizinischen Praxis gilt es, den medizinischen Notfall von weniger kritischen ...

Weiterlesen

SGLT2-Inhibitoren: Die neuen Alleskönner der Inneren Medizin?

Eine Podcast-Folge über eine Wirkstoffgruppe, die sich in die Liste bahnbrechender pharmazeutischer Therapien einreihen könnte. Ursprünglich waren sie als orale Antidiabetika gedacht, dann erzielten SGLT2-Inhibitoren allerdings bemerkenswert positive Effekte auf Nieren und Herz. Um diese positiven ...

Weiterlesen

Pilzpfanne ohne Panne

Pilze sammeln ist der neue Trend im Lockdown light. Auf diversen Social-Media-Kanälen posieren Bekannte oder Freund:innen im Wald, manchmal sogar mit Kindern. Sie halten Pilze wie Pokale in ihren kleinen bis großen Händen, um sie herum fliegen bunte Blätter. Tannen und Laubbäume, Winterjacken und ...

Weiterlesen

Experteninterview: Demenzen – mehr als nur Alzheimer

Zwei Gespräche über Demenzerkrankungen und ihre gesellschaftliche Relevanz. “Mein erster Wunsch wäre, dass es uns angehen muss”, sagt PD Dr. Jan Jungehülsing, Chefarzt der Neurologie, Jüdisches Krankenhaus Berlin. In Deutschland leben nach jüngsten Schätzungen rund 1,6 Millionen Menschen mit ...

Weiterlesen

Auditor-Reihe: Antibiotika

Wissen, das die Zukunft bedeuten kann. Die Entstehung und Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen (ABR) ist eine der größten Herausforderungen für die globale Gesundheit. Die Effekte von zunehmenden Antibiotikaresistenzen betreffen arme und reiche Länder, junge und alte Menschen und machen ...

Weiterlesen

Podcastinterview: Patient Blood Management

Wie ein kluger Umgang mit Blut die Sicherheit von Patient:innen steigern kann. Das Patient Blood Management (PBM) ist ein Behandlungskonzept, das das eigene Blut zu operierender Patient:innen in den Mittelpunkt stellt. Ziel soll sein, die Sicherheit der Patient:innen v.a. im perioperativen Bereich ...

Weiterlesen

Und der Nobelpreis geht an...

… drei Virologen, die das Hepatitis-C-Virus entdeckt haben. Jedes Jahr werden die Gewinner:innen des Nobelpreises für Medizin und Physiologie als Erste bekanntgegeben. Dies geschieht immer an einem Montag Anfang Oktober im Wallenberg-Hörsaal des Karolinska-Instituts, einer der angesehensten ...

Weiterlesen

Podcast: Forever young - wie wir gesund Altern können

Was beeinflusst unsere Telomerbiologie positiv, was schadet ihr? Eine Suche. Im Jahr 2009 wurden drei Forscher:innen mit dem Nobelpreis für Medizin oder Physiologie geehrt. Ausschlaggebend dafür war ihre Entdeckung, dass Chromosomen durch die Telomere und das Enzym Telomerase geschützt werden. ...

Weiterlesen

Über uns

Unser Redaktionsteam besteht aus über 70 fest angestellten Ärzt:innen, die täglich an der Optimierung und Erweiterung der AMBOSS-Inhalte arbeiten. Wir möchten euch aber nicht nur mit den Wissensinhalten zum Nachschlagen unterstützen, sondern haben noch weitere Formate ins Leben gerufen: den AMBOSS-Podcast und den AMBOSS Blog. Hier bekommt ihr noch mehr Hintergründe, Details zu neuesten Studien und Insights durch Expert:innengespräche.

Bei AMBOSS legen wir großen Wert auf hochwertige Quellen. Die inhaltliche Erarbeitung der Wissensinhalte erfolgt mittels Leitlinien, Artikeln aus renommierten medizinischen Fachzeitschriften, Standardwerken und Empfehlungen von Fachgesellschaften – sowie einer guten Prise klinischer Erfahrung. Mithilfe des Acht-Augen-Prinzips sichern wir die Qualität. Ein Sponsoring, bspw. durch die pharmazeutische Industrie, gibt es bei uns nicht. Redaktionelle Interessenkonflikte sind ausgeschlossen!

Für Anregungen, Feedback und Liebesbriefe erreicht ihr uns per E-mail via news-redaktion@amboss.com.

Tags